Ameisenkino
Antcinema
2009 16mm Installation 6x4mm 1min Loop

Ameisenkino

A 16mm loop with a reversed lens creates a bright yet miniscule 6x4mm projection which is smaller than the image on the film itself. When a finger or object is introduced to the beam of light the projection of large groups of people becomes visible, creating an unstable screen.
Additionally, a text is displayed:
Assuming that you dig a little deeper into the anthill, and discover a cinema - what else would the moving images on the screen show but further ants?

Die umgedrehte Optik in einem 16mm Projektor erzeugt eine 6x4mm kleine, helle Projektion - kleiner als das Bild am Film selbst. Als Projektionsfläche dient die Hand der BesucherInnen, oder welches Objekt auch immer in den Lichtstrahl gehalten wird.
Dazu eine Texttafel:
Angenommen man gräbt etwas tiefer in den Ameisenhaufen und entdeckt dort ein Kino, was sonst würden die bewegten Bilder auf der Leinwand zeigen, als weitere Ameisen?

 

// unsichtbarer Layer mit allen Bildern, damit sie vorgeladen werden - funktioniert bis 99 bilder